Team corratec
Team corratec

Startseite/Home > Erfolge & Rennberichte > Erfolge & Rennberichte 2014

Erfolge & Rennberichte 2014

Rückblick Rennsaison 2014

Wolfgang Hofmann:

schöner Saisonabschluss mit Platz 2

Pfarralpcup über 20 km mit 650 Hm

11.10.2014, Missen (Allgäu) / GER

An dem goldenen Oktoberwochenende startete Wolfgang beim Pfarralpcup. Das MTB Bergrennen führte durch eine wunderschöne Landschaft im Oberallgäu von Missen hoch zur Pfarr-Alp auf 1056 m ü.M. Die MTB Strecke über Asphalt und Waldwege war relativ kopiert und hatte auch 3 Abfahrten samt kurzen Trialabschnitten für die fast 130 Starter parat. Wolfgang Hofmann konnte sich gleich beim ersten Aufstieg an die Spitze setzen, konnte diese aber in der Abfahrt nicht verteidigen. Im finalen Anstieg lag Wolfgang Hofmann dann mit Bader Felix in Front, zum Sprint um den Gesamtsieg.  mehr…

Lisa Neumüller: Perfektes Saisonfinale 2014

  • Sieg beim letzten Bayernliga Rennen
  • Sieg in der Gesamtwertung der Bayernliga

04.10.2014, Pegnitz / GER

Als 6 fache Bayerische Meisterin 2014 durfte Lisa Neumüller im hart erkämpften Meistertrikot starten, versteht sich. Nach 4 Wochen Pause war sich Lisa Neumüller trotz der vielen beachtlichen, auch internationalen Erfolge nicht ganz im Klaren, ob ihre Performance noch für ein weiteres erfolgreiches Rennen passt. Lisa Neumüller wollte ihr Saisonfinale einfach auch „genießen“. Super, dass ihr dabei ein gekonntes, auch taktisch gutes Rennen gelang: perfekt! mehr…

Stark: Platz 2 für Wolfgang Hofmann

Mountainbike Race Alpe Furx

05.10.2014, Sulz Röthis / AUT

Die bereits 7. Auflage des beliebte Mountainbike Race Alpe Furx über 9,5km mit 700 Hm war 2014 wieder ein Uphill-Hit. Die Strecke führte von Sulz über die Furxstraß hoch zum Zwergberg. Wie schon in den vergangenen Jahren, haben wieder zahlreiche Spitzenbiker aus Tirol, der Ostschweiz oder Deutschland gemeldet. Auf der anspruchsvollen Uphill-Strecke gab es auch 2 kurze, nicht unkritische Abfahrten, die letztlich auch über den Sieg mit entschieden. Mit nur 10 Sekunden Rückstand feierte Wolfgang Hofmann seinen feinen Platz 2. mehr...

Platz 3 für Jan Wessely

bei der legendären "Pfeistrophy" mit bis 28%

04.10.2014, Scharnitz / AUT

Am Parkplatz Karwendeltäler erfolgte der Massenstart. Nach 19,5 km, 1084 Hm - mit teils 28% Steigung – war das Ziel auf 1915 mH an der Pfeishütte. Das Rennen zählt sicher zu den schwersten Bergrennen in ganz Österreich. Warum? Die letzten 300 Hm – bis 30% steil sind sehr kompliziert und fast unfahrbar. Jan Wessely fuhr bis in die letzte steile finale Rampe ständig an der Spitze der Führungsgruppe. Bei dem letzten Hindernis musste Jan Wessely vom Bike und schieben. mehr…

Starkes Finale

Podiumsplatz Nummer 100 für das Team corratec in 2014

  • Jan Wessey: Platz 3 bei MTB Uphill Chiemhauser Alm
  • Wolfgang Hofmann: Platz 4 beim Kolsassberg Classic

26. und 28.09.2014 Achberg / GER und Weer / AUT

Das spätsommerliche letzte Septemberwochenende nutzen Jan Wessely und Wolfgang Hofmann nochmals für 2 kurze Uphillrennen. Samstags startete Jan Wessely in Schleching und zusammen mit Wolfgang Hofmann in Weer in Tirol. Mit einem Podiumsplatz und 2 Top-Ten-Ergebnissen kann das Team corratec sehr zufrieden zurückblicken. Rennberichte und viele Bilder weiter…

Wolfgang Hofmann: Uphill Platz 3 overall

Großer Raika Bergpreis Inzing-Stiglreith: 14 km mit 750 Hm

20.09.2014, Inzing / AUT

Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen fand schon zum 19. Mal der Große Bergpreis von Inzing auf das Stiglreith statt. Einmal mehr hatte der Radclub Inzing das Hillclimb Rennen hervorragend organisiert. Das Rennen war 2014 zugleich die Tiroler Meisterschaften am Berg. Hervorragend waren die Leistungen der Teilnehmer: Mit drin und vorn dabei: Wolfgang Hofmann mehr…

Team corratec: Drei Starter – Drei Siege

Starkes Rennen von Klaus Steinkeller, Wolfgang Hofmann & Jan Wessely

Eddy Merckx Classic Radmarathon: 168 km / 2.551 Hm

07.09.2014 Eugendorf / AUT

Nach den besonderen Erfolgen des Team corratec 2014 war das letzte Rennen zum Alpencup, der Eddy Merckx Classic Radmarathon, zugleich das Finale der gemeinsamen Teameinsätze. Das Team corratec war mit 6 Startern gemeldet. Durch Verletzungen und unglückliche Umstände standen dann kurzfristig noch 3 Fahrer - Klaus Steinkeller, Wolfgang Hofmann und Jan Wessely – am Start. Die Ziele: Verteidigung der Führung von Klaus Steinkeller im Alpencup, Sieg in der Teamwertung und dazu bestmögliche Einzelplatzierungen. Alles ist dem Team bravurös gelungen. mehr…

Wolfgang Hofmann: Platz 2 nach Urlaub

Uphillrennen Aufi & Owi Preis 2014

06.09.2014, St. Johann im Pongau / AUT

Bei perfektem Bikewetter startete bereits die 21. Auflage des Aufi & Owi Uphillrennen. Die Strecke des Mountainbikerennen der Extraklasse im Pongau führte vom Stadtplatz St.Johann bis zur Kreistenalm im Alpendorf. Die 8,5km mit 680hm hatten es dabei in sich. Dass Wolfgang dabei - nach seinem Urlaub ohne Rad - gleich auf Platz 2 fahren konnte, zeigt seine Power am Berg. mehr…

Jan Wessely: Starker Platz 2 beim Blombergrennen

Das Renn-Motto: Schnell radeln und damit helfen

05.09.2014 Bad Tölz / GER

Bei besten Wetter startete um 17 Uhr fand das Blombergrennen. 5.8 km und 550 Hm hatten die zahlreichen Starter vor sich. Die Strecke führte über die Forststrasse zum Abzweig Zwiesel. Der Weg war heuer etwas zerfahren und mit losem Kies bedeckt, was den Hillclimb nicht leichter machte. Jan Wessely fuhr von Beginn an der Spitze und musste zum Schluss auf dem losen Untergrund nur den Sieger Andi Seewald ziehen lassen. mehr..

Der Klassiker – Der 34. Ötztaler Radmarathon

Michael Kastinger nach hartem Kampf Top 10

31.08.2014, Sölden / AUT

Es ist schon eine Herausforderung, im Herbst zuvor einen der begehrten Startplätze zum Ötztaler zu ergattern: Das ist der erste besondere Reiz. Und die Veranstaltung ist der Klassiker für die Radmarathonszene - für Cracks und Beginners gleichermaßen – mit der spektakulären Herausforderung: 238 km, 4 Alpenpässe und 5500 Hm. Das Team corratec war 2014 mit Michael Kastinger vertreten, der neben den sportlichen Anforderungen auch  lästige „Nebengerausche“ zu stemmen hatte. „Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden“, dies durfte Michael Kastinger nach seinem Top 10 Platz in 7:38 h untern klassierte Finisheren - 3879 Herren und 216 Damen – recht sagen. mehr…

Klaus Steinkeller: Radbestzeit und Staffelgesamtsieg

Trans Vorarlberg Triathlon

  • 1,2 km Schwimmen, 93 km Rad, 12 km Laufen

31.08.2014, Bregenz-Lech / AUT

Bei der 3. Auflage des Trans Vorarlberg Triathlon kämpfte Klaus Steinkeller im Staffelbewerb im Team RTV Vorarlberg Kabel TV Lampert mit Tobias Grabherr und Sandra Urach und weiteren 57 Staffeln um Plätze und Sieg. Klaus Steinkeller fuhr auf der strammen Radstrecke von Bregenz nach Lech erneut eine überragende overall Bestzeit: 2.38h für 93 km und 2000 Hm mit Schnitt von 35 km/h. Die Staffel gewann sourverän - nach Schwimm- und Laufbestzeit - mit einem Vorsprung von knapp 5 Minuten. mehr

Wolfgang Hofmann: sicherer Uphill Gesamtsieg

1543 Race: Uphill mit 5,1 km und teils steilen 480 Hm

23.08.2014 Ebbs / AUT

Bei fast idealen äußeren Bedingungen organisierte der Union RadClub Stöger Raika Ebbs sein 1543 Race von Ebbs hoch zur idyllisch gelegenen Aschinger Alm zu Füßen des zahmen Kaisers. Wolfgang bestimmte von Beginn an die Pace an der Spitze auf der steilen Bergauf Strecke. Wolfgang Hofmann konnte dann das Rennen sicher in 16:55min mit dem beachtlichen Bergaufschnitt von über 18 km/h gewinnen. mehr…

Jan Wessely gewinnt weiteren Berglauf

Astenlauf: 6,6 km von Flintsbach zur Hohen Asten

20.08.2014 Flintsbach / GER

Bei der bereits 32. Auflage des Berglaufes mit teils sehr steilen Bergaufpassagen waren – trotz Dauerregen und frischen Temperaturen – 165 Läufer(innen) am Start. Jan Wessely zeigte neuerlich einen beherzten Lauf. Jan Wessely meisterte die 6,6 km lange Strecke – trotz kurzem „Verlaufen“ - in schnellen 31:24 Minuten. Jan Wessely erreichte mit Tagesbestzeit und deutlichem Vorsprung das Ziel. mehr...

Lisa Neumüller: toller Platz 2 in Frankreich Top

bei int. ansprucsvoller UCI Junior Serie

16./17.08.2014, Oz en Oisans / FRA

Der Bund Deutscher Radfahrer (bdr) nominierte Lisa Neumüller - nach internationalen Erfolgen im Bereich U19 – zu einem weiteren Start in der UCI MTB Juniorserie. Nach bereits 4 Einsätzen in dieser UCI MTB Juniorserie ging es jetzt nach Frankreich, nach Oz en Oisans, einen malerischer Ort auf 1350 m Höhe im Gebiet von Alpe d’Huez. Nach einem starken Platz 5 Rennen der UCI-Juniorenserie am 13.07.2014 im schweizerischen Lenzerheide schaffte es Lisa Neumüller – dank ständig steigender Form und Routine - in Frankreich erstmals mit Platz 2 auf’s Podium: Stark! mehr...

Internationales Hahnenkamm MTB Rennen

Wolfgang Hofmann und Jan Wessely auf Platz 1 und 2 in der Kategorie

15.08.2014, Kitzbühel / AUT

Am Maria Himmelfahrtstagfeierte feierte das Hahnenkamm MTB-Rennen in Kitzbühel seine bereits 26. Auflage. Kein Wunder, dass alljährlich zahlreiche Topfahrer der Hillclimbszene aus Tirol, Salzburg und Bayern am Start am Start sind. Wie stark das Rennen 2014 besetz war zeigt, dass die 15 Erstplatzierten overall in der lfd Saison bereits mindestens einmal Sieger bei einem Hillclimbrennen waren. Vom Team corratec waren Wolfgang Hofmann, Stefan Oettl und Jan Wessely am Start. mehr...

Wolfgang Hofmann & Stefan Oettl: Platz 1 und 2

Spitzing Derby - Bergsprint Rennrad: 3,9 km mit 360 Hm

14.08.2014, Neuhaus-Spitzingsattel / GER

Start zum Jedermannrennen mit Massenstart war 18 Uhr am Parkplatz Spitzingstraße. Das Ziel war -nach 3,9 km mit einer durchschnittlichen Steigung von 9,5% - der Spiztingsattel. Wolfgang Hofmann und Teamkollege Stefan Oettl nahmen kurzentschlossen an dem anspruchsvollen Bergklassiger in Oberbayern teil. Die schnelle Zeit des Siegers: 12:01 min! mehr...

Stefan Oettl: Platz 2 overall – Platz 1 Kategorie

Hervis Bergkaiser: 65 km mit 1.600 Hm

10.08.2014, Innsbruck - Kühtai / AUT

Wenn regelmäßig Mitte August um 9;00 Uhr am Innsbrucker Landestheater das traditionelle Rennen „Bergkaiser“ hoch zum Kühtai gestartet wird, stehen meist die bekannten „Bergziegen“ der Rennradszene am Start. Am ersten Anstieg erarbeitete sich dann Stefan Oettl - zusammen mit Emanuel Nösig - bald einen guten Vorsprung heraus. Nach einer Abfahrt vor dem letzten steilen Schlussanstieg machte Emanuel Nösig dann etwas Boden gut auf Stefan Oettl, der aber an dem steilen Schlussstück seine tolle Position ins Ziel brachte. mehr…

Jan Wessely: Platz 2 overall, Platz 1 in Kategorie

Wildkogel Hillclimb 2014: 12,8 km mit 1.200 hm

09.08.2014 Bramberg – Wildkogel / AUT

Das Uphillrennen – das erste der 6 Rennen der Pinzgau-Trophy 2014 – lockte natrülich viele Upillexperten an. Unter den 100 Startern waren bei heißen, aber besten Bedingungen u.a. Hans-Peter Obwaller, Thomas Frauenschuh oder Philip Spanier… und Jan Wessely vom Team corratec. Jan Wessely fuhr erneut ein beherztes MTB Uphillrennen. Bald nach der Startphase kämpfte sich Jan Wessely an die Spitze des Feldes, die er fast bis ins Ziel behauptete. Nur der bekannte Routinier Hans.-Peter Obwaller Jany Wessely übersprintete Jan Wessely im wenige Sekunden. Platz 2 overall und ein sicherer Platz 1 in der Kategorie waren der verdiente Lohn eines weiter engagieerten Uphillrennens von Jan Wessely. mehr...

Jan Wessely: Platz 1 und Tagesbestzeit

  • Statt Rad mal Berglauf: „fremdgegangen“ und dies sehr erfolgreich

Berglauf Großholzhausen – Schuhbräualm

06.08.2014, Großholzhausen / GER

Bei sommerlichen Temperaturen fanden viele Sportler den Weg nach Großholzhausen. 180 Läufer(innen) stellten sich dem traditionellen Berglauf, der bereits 29. Mal erfolgreich ausgetragen wurde. Jan Wessely war mal ohne Rad unterwegs und gewann der Berglauf in 38:22 min. Stark, auch wenn man den flotten Schnitt von 11,7 km/h für die anspruchsvolle Strecke bedenkt. mehr...

Michael Kastinger: Platz 2 beim Trattberger Stier

Gipfelsturm im Tennengau: 40 km mit 1200 Hm

03.08.2014, Kuchl / AUT

Michael Kastinger startete  bei einem kleinen, aber feinen Rennen in der Nähe seiner Heimat Salzburg. Die Veranstalter haben ihr bereits traditionelles Rennen von Kuchl hoch nach Trattberg zur Enzianhütte (1474m) für engagierte Radsportler ausgeschrieben, mit dem passenden Motto: Gipfelsturm im Tennengau.. In 1:21:37h für 40 km und 1200 Hm - mit dem beachtlichen Schnitt von 29,5 km/h - gelang Michael Kastinger verdient ein starker Platz 2. mehr...

Jan Wessely: Platz 2 beim Sonnensteinrennen

MTB Uphill zum Stubai Bike Challenge 2014

02.08.2014, Fulpmes / AUT

Im Rahmen eines verlängerten Wochenendtrainingslager im Stubaital war Jan Wessely beim 2. MTB Bewerb der Stubai Bike Challenge 2014 – dem Sonnensteinrennen – am Start. Gestartet wurde in Fulpmes, das Ziel war am Alpengasthof Sonnenstein auf 1400m.  Jan Wessely übernahm vom Start weg die Spitze und konnte sich bei den ersten Rampen zusammen mit Manuel Natale vom Feld absetzen.  mehr...

Michael Kastinger: Souveräner Zeitfahrsieg

Trumer Triathlon Mitteldistanz powered by A1

21.07.2014, Obertrum / AUT

Michael Kastinger startete im Staffelbewerb mit dem Team „Trumer Triathlon Profi Staffel“ auf der sehr anspruchsvollen Radstrecke. 36 Teams gingen auf die Distanzen: 1,9 km Schwimmen + 88,5 km Radfahren + 21,1 km Laufen. Das Team Schentz / Kastinger /Aumayr gewann souverän in der Zeit von 3:55:24 h. Dabei stemmte Michael Kastinger i seinen Part - die 88,5 km mit 930 Hm - in mit einer überzeugenden Radbestzeit von 2:10:04h. mehr...

Lisa Neumüller: Bayerischer Meistertitel Nummer 5 und 6

Siege bei MTB Uphill und MTB Sprint

26.07.2014,Aschau / GER und 27.07.2014, Neubeuern / GER

Lisa Neumüller startete 2014 bei den bisherigen 6 Rennen mit dem Rennrad und dem MTB, wo es um eine Bayerische Meisterschaften und Titel ging. Nach den Titeln Zeitfahren, Straßen und Bergrennen mit dem Rennrad, Crosscounty Rennen – Lisa’s Spezial- und Hauptdisziplin – mit dem MTB standen für Lisa Neumüller am Wochenende 26.-27.07.2014 die Meisterschaftsbewerbe MTB Uphill und MTB Sprint. Mit zwei souveränen Siegen sicherte sich Lisa Neumüller die Bayerischen Meistertitel 5 und 6. mehr…

Platz 2 und 3 für Stefan Oettl und Wolfgang Hofmann

  • mit 2 Klassensiegen
  • bei traditionellen wie schweren Kitzbüheler Horn Bergrennen

26.07.2014, Kitzbühel / AUT

Nach der anstrengender Rundfahrt Transalp mit dem überzeugenden Sieg von Wolfgang Hofmann und Stefan Oettl im Rennen der Master stand das Teamtandem gemeinsam am Start zum Kitzbüheler Horn Bergrennen. 7,5 km, 950 Hm, durchschnittliche Steigung 12,5% mit Rampen bis 23% sagen alles: Es ist eines der schwersten Bergrennen und wurde lange aus als „Großer Bergpreis von Europa“ für Profis und Amateure ausgetragen. Wolfgang Hofmann fuhr wie gewohnt sehr beherzt in den Berg und lag zur Hälfte dann auch in Führung. Stefan Oettl war in der starken Verfolgergruppe. mehr…

Deutsche Meisterschaft Berg am Rossfeld

Wolfgang Hofmann & Jan Wessely mit gutem Teamergebnis

19.07.2014 Berchtesgaden / GER

Kurzfristig durften Wolfgang Hofmann und Jan Wessely bei den Deutschen Bergmeisterschaften auf dem überaus anspruchsvollen Anstieg mit Rampen bis 24% hoch zum Rossfeld starten. Beide mussten/durften im Rennen der Elite starten. Es war für beide natürlich eine besondere Herausforderung im 120 Eliteteilnehmerfeld zu starten. mehr...

Klaus Steinkeller – nach Engadiner Führung im Alpencup

Engadiner Radmarathon: 211 km, 3827 Hm und 5 Pässe

13.07.2014 Zernez / SUI

Der Sonntag versprach Spannung – Top-Besetzung und Top-Radmarathon: Acht Fahrer der Top-Ten des Vorjahres standen am Start. Unter den Top-Ten gleich 3 Starter des Team corratec. angeführt von dem Sieger und Streckenrekordler Michael Kastinger sowie dem Zweitplatzierten Klaus Steinkeller aus 2013. Das Team corratec komplettierten Stefan Oettl und Jan Wessely. In der Topzeit von 6:18 h erreichte Klaus Steinkeller das Ziel dem starken Platz 5, mit 2:37 min Rückstand auf das italienischen Elitemarathon Tandem Roberto Cunico und Enrico Zen. Klaus Steinkeller sicherte sich mit einer großartigen Anstrengung im Finale die Führung in der begehrten Alpencupwertung. Das Team corratec hatte ein kompliziertes Rennen hinter sich, bei dem alle ihr Bestes gaben, wo aber einfach nicht alles wie gedacht lief. mehr…

Toll: Lisa Neumüller erreicht WM-Qualifikationsnorm

Starker Platz 5 bei CC-Rennen der UCI-Juniorenserie

13.07.2014, Lenzerheide / SUI

Das vorletzte Rennen der UCI-Juniorenserie in Europa fand in der Höhenlage von 1500 m statt. Hier wartete eine neue attraktive Strecke auf das internationale Teilnehmerfeld: steile Anstiege, Sprünge, Wurzeltrails, Baumstümpfe, ‚pump-tracks‘ ..... Durch Halsschmerzen etwas beeinträchtigt, ging Lisa Neumüller vernünftigerweise an den Anstiegen nicht ganz ans Limit. Sie konzentrierte sich auf die kniffeligen Abfahrten. Ihre Taktik ging gut auf. In den Abfahrten konnte sie sich immer wieder einen kleinen Vorsprung nach hinten rausarbeiten. Der verdiente Lohn: WM Qualifikation. mehr…

Einmalig: Lisa Neumüller Deutsche MTB Vizemeisterin

05./06.07.2014 Hausach / GER

Die Deutschen Nachwuchsmeisterschaft im Mountainbiken in der olympischen Disziplin Cross-Country fanden diesmal im Schwarzwald stand. Am Freitag besichtige Lisa Neumüller die anspruchsvolle recht intensiv und nutzte die Zeit für eine letzte Trainingseinheit. Gleich nach dem Start ging es einen langen Anstieg und Lisa Neumüller konnte mit Power an die Spitzengruppe ranfahren. Im weiteren Verlauf fuhr Lisa Neumüller das Rennen konzentriert zu Ende und der engagierte Einsatz wurde zu Recht mit dem Deutschen Vizemeistertitel belohnt. mehr…

Top: Team corratec gewinnt Rundfahrt

Overall und Kategorie Master

- bei der Tour Transalp

- dem spektakulärsten Rennrad-Etappenrennen

  • mit Klaus Steinkeller und Michael Kastinger in der Kategorie Herren
  • und mit Wolfgang Hofmann und Stefan Oettl in der Kategforie Master

29.06.-05.07.2014 Mittenwald/GER – Arco/ITA

2014 sind fast 1000 Starter – gewertet als Zweierteams - aus 22 Nationen bei der faszinierenden Alpenüberquerung vom 29. Juni bis zum 05. Juli dabei. Gestartet wurde in Mittenwald. Nach 7 Etappen, 824 km, 19.267 Hm und 19 Pässe war das Ziel in Arco erreicht. Das Team corratec hatte mit 10 Etappensiegen, Platz 1 overall für Klaus Steinkeller & Michael Kastinger und Platz 1 in der Kategorie Master für Wolfgang Hofmann & Stefan Oettl einen perfekten Job gemacht. Viele spektakulären Bilder, News der 7 Etappen. weiter…

Lisa Neumüller Bayerische MTB Meisterin

Stark: Bayerischer Meistertitel Nummer 4 in der Saison

29.06.2014 Grafenau / GER

Lisa Neumüller - die auf dieser Strecke schon 2011 bayerische Meisterin der Klasse U15 werden konnte - startete 2014 in der Klasse U19. Und ihr Rennen wurde 2014 gemeinsam mit den Damen ausgetragen, eine besondere sportliche Herausforderung für Lisa Neumüller. Lisa Neumüller gelang ein engagierter Start, der ihr gleich die Führung des Rennes einbrachte. Konzentriert, fehlerfrei und mit einem durchgehend hohen Speed gelang Lisa Neumüller einen besonderen Tagessieg. mehr….

MTB Uphillrennen Brixen im Thale und Samerberg

  • Platz 2 und Platz 3 overall für Jan Wessely (2 mal Platz 1 in der Kategorie)
  • Platz 5 overall für Wolfgang Hofmann (Platz 2 in der Kategorie)

25.06.2014 Brixen im Thale / AUT

27.06.2014 Samerberg / GER

mehr…

Stefan Oettl: Gesamtsieg beim Bergzeitfahren Sudelfeld

25.06.2014 Bayrischzell / GER

Bei ziemlich widrigen äußeren Bedingungen – Regen, frisch - stellten sich doch überraschend viele Starter der klassischen Herausforderung in der Region: hoch aufs Sudelfeld. Im Einzelzeifahrmodus ging’s von Bayrischzell hoch auf’s Sudelfeld. Mit Startnummer 38 ging Stefan Oettl ins Rennen und schaffte die Strecke in schnellen 12:59 min. mehr...

Stefan Oettl - Erfolg beim Dreiländergiro

168 km, 3.300 Hm samt Stilfserjoch. Platz 5 overall & Platz 2 Master

22.06.2014 Nauders / ITA

Der Radsportklassiker im Dreiländerdreieck erlebte bereits die 21. Auflage, bei besten – wenn auch anfangs frischen – äußeren Bedingungen. Es ist eine der größten Breitenradveranstaltungen Europas! Teilnehmer aus 30 Nationen zeigen das Interessen an dem Events durch Österreich, Italien und die Schweiz. Stefan Oettl startete um 6:30 Uhr im Rennen der Strecke A. Von Nauders ging‘s über den Reschenpass (meist runter), das Stilserjoch mit Steigungen bis 15% hoch, über Umbrail-, Ofenpass und durch’s Engadin zurück nach Nauders. Am Stilfserjoch bildete sich eine 14er Spitzengruppe, die dann bis zu letzten Anstieg auch meist zusammenblieb: immer mit dabei Stefan Oettl. Der Schulanstieg brachte dann die Entscheidung. mehr...

Lisa Neumüller bei MTB Bayernliga

Im Anschluss an Höhentraining Platz 2 in der Kategorie

21.06.2014 Obergessertshausen / GER

Nach einem anstrengenden einwöchigen Trainingslager in Livigno ging es zum Bayernligarennen nach Obergessertshausen. Nach nur einem Tag Pause nach dem Höhentrainingslager mit intensiven Einheiten, war der Start eine „spezielle“ Herausforderung, denn Lisa Neumüller hatte kaum die Möglichkeit sich vernünftig zu erholen. Sie entschied sich dennoch bei dem Rennen zu starten um sich auf die Bayerische Meisterschaft am kommenden Wochenende vorzubereiten. Nach einem fulminanten Start konnte sie sich gleich absetzen und dominierte das Damenfeld. Die fehlende Frische forderte dann aber seinen Tribut. mehr…

Sensationell: Klaus Steinkeller siegt mit neuem Streckenrekord

Jan Wessely immer stärker: Platz 6 overall

Kaunertaler Gletscherkaiser: 51 km & 2.150 Hm in 1:55h!

19.06.2014 Feichten / AUT

Klaus Steinkeller vom Team corratec - eine Klasse für sich: so lauten die Radsportnews nach dem beeindruckenden Sieg mit neuem Streckenrekord. Bei der 12. Auflage des Kaunertaler Gletscherkaisers traf sich am Fronleichnams Feiertag erneut die Bergelite der Radsportler zu einem weiteren hochkarätigen Stelldichein. Mit dabei das Team corratec mit dem spätern Sieger und neuen Streckenrekordhalter Klaus Steinkeller, Michael Kastinger und Jan Wessely mehr…

Melanie Irlbacher beim größten deutschen bike Festival

Platz 9 overall beim MTB Marathon

14.06.2014 Willingen / GER

Bei dem bike Festival standen 3 MTB Disziplinen am Programm: Marathon mit 3 verschiedenen Distanzen, German Downhillcup und Endurochallenge. Da es in Willingen nicht viele lange Steigungen gibt, war dies ein Marathon mit einer Folge vieler kleinerer Steigungen – auf gut bayrisch „Buckln“. Wie üblich bei MTB Marathons wurde am Start und am ersten Berg richtig los gezogen.  mehr...

Super: Doppelsieg für Wolfgang Hofmann und Jan Wessely

Berg-Challenge mit 7.6km und 480Hm

14.06.2014 Ebbs / AUT

Der Radfahrerverein Kufstein 1896 organisierte erstmals eine neue Herausforderung für Rennrad „Bergziegen“. Die Strecke von Ebbs zum Ziel an der Aschinger Alm zu Füßen des Zahmen Kaisers ist eine einsame schmale schöne Bergstrecke, die es aber in sich hat. 7,6 km mit 480 Hm stehen aber auch für 15% Steigung im Durchschnitt. Wolfgang Hofmann und Jan Wessely vom Team corratec - zwei ausgewiesene Uphillfreunde - stellten sich dieser neuen Herausforderung mit namhafter österreichischer Konkurrenz. Im sehr steilen Schlussteil gelang es den beiden Team corratec Fahrern mit einer gekonnte Tempoverschärfung die Grundlage für den beachtlichen Doppelsieg aufzubereiten: Wolfgang Hofmann vor Jan Wessely. mehr…

Michael Kastinger und Stefan Oettl überzeugen bei neuem Ultramarathon

Erstauflage SuperGiro Dolomiti: 232 km und 4820 Hm

  • Michael Kastinger – amtierende Österreicher Marathonmeister: Platz 4 (Kategorie Platz 2) als bester „Nichtitaliener“
  • Stefan Oettl: Platz 6 (Kategorie Platz 1), einen Platz hinter Amateur-Weltmeister

08.06.2014 Lienz / AUT

Die Veranstaltung Dolomitenradmarathon hat mit seinen verschiedenen Strecken bereits große Tradition und ist zu einem Mekka der Radmarathonelite geworden. 2014 gab es ein neues Streckenhighlight für alle, die es hammerhart wollen: 232 km, 4802 Hm und die Siegerzeit von 7:15 h sprechen eine deutliche Sprache, und das bei über 30°. Die Startliste hat sich gelesen wie beim Ötztaler und die Strecke war auch nicht weniger anspruchsvoll, im Gegenteil: 6 lange Anstiege und Rampen bis zu 22% am Lanzenpaß! Michael Kastinger und Stefan Oettl waren nach der kompakten Squarda azzura auf den Plätzen 1-3 eine Klasse für sich. mehr…

Lisa Neumüller im Team der Nationalmannschaft

Verpatzter Start brachte Lisa um Chance in der Spitze

31.05.2014 Albstadt / GER

Im Anschluss an die Siegerehrung zur Bayerischen Bergmeisterschaft ging weiter nach Albstadt, wo der MTB Weltcup anstand. Samstag Mittag fiel der Startschuss und Lisa Neumüller fabrizierte als bekannt starke Starterin einen selten bescheidenen Start. Das Rennen um die Topplätze war damit gelaufen und das wusste auch Lisa Neumüller. Sie fuhr ihr Rennen auf einer Strecke die ihr gut gefiel sauber durch und war natürlich mit Platz 19 nur sehr bedingt zufrieden. mehr…

Team corratec überzeugt bei größtem Rennrad-Uphillevent

Glocknerkönig – Highlight mit 6 Podiumsplätzen

01.06.2014 Bruck – Zell am See / AUT

corratec und der Event Glocknerkönig steht für eine jahrelange Erfolgsgeschichte, die 2014 erfreulich fortgesetzt werden konnte. Die traditionelle Challenge über 27 km und 1694 Höhenmeter mit maximal 12% Steigung von Bruck hoch zum Fuschertörl 2445m Seehöhe erwartetete 2014 die über 3000 Teilnehmer mit extremen Bedingungen: Regen, Schnee und Temperaturen knapp über 0° am Berg. Das Team corratec stellte sich mit 5 Herren (Klaus Steinkeller, Michael Kastinger, Wolfgang Hofmann, Stefan Oettl und Jan Wessel) und der Lady Melanie Irlbacher beim zweiten großen Teameinsatz erneut erfolgreich dieser besonderen Herausforderungen. Bericht, viele viele Bilder und Teamfahrer erzählten mehr...

Feine Erfolge bei Bayerische Bergmeisterschaft Straße

  • Lisa Neumüller: Platz 1 U19 und Platz 3 Elite Frauen
  • Jan Wessely: Platz 2 Klasse Hobby Herren
  • Melanie Irlbacher: Platz 2 Klasse Hobby Frauen
  • Stefan Oettl und Wolfgang Hofmann Top 10 Elite

29.05.2014 Winklmoos Alm / GER

Im Rahmen der Bayernrundfahrt wurden vor der Bergankunft der Profis die Bayerischen Bergmeisterschaft in allen Klassen ausgetragen. Das Team corratec konnte sich erneut bestens mit starken Leistungen präsentieren. Die Strecke von Seegatterl hoch zur Winklmoos Alm mit 3,9 km Länge und ca 300 Hm hatte es in sich: Im ersten Drittel und kurz dem Ziel galt es Steigungen von bis 22% zu bewältigen.

mehr ...

Jan Wessely: Uphillsieg Nr 2, erneut mit Streckenrekord

Bärnbad Challenge

25.05.2014 Niederbreitenbach/ AUT

Jan Wessely startete bei der Bezikrsmeisterschaften Unterland bei der 4. Auflage der Bärnbad Challenge. Das MTB Uphillrennen führte auf Forstwegen 3,7 km lang mit 270 Hm hoch nach Bärnbad. Dass aus dem laufenden Training heraus ein weiterer Sieg mit Streckenrekord gelang, war einfach super und macht Mut für die nächsten Herausforderungen. mehr…

Lisa Neumüller mit dem Nationalteam beim MTB Weltcup

Bundestrainer plant weiter mit Lisa Neumüller

24./25.05.2014 Nove Mesto /CZ

Die Weltelite des Mountainbikesports gab sich zum wiederholten Male in Nove Mesto auf den spektakulären Strecken ein Stelldichein ein. Mit dabei: Lisa Neumüller vom Team corratec; und dies war zugleich Ihr erster Einsatz in den Farben des Nationalteam des BDR’s. Dass bei dem Einstieg in den WC die Traube hoch hängen werden, war klar. Aber sowohl Lisa Neumüller selbst als auch der Bundestrainer waren mit der top 15 Platzierung zum Einstieg zufrieden. mehr….

Hartes "Warmup" Hartes "Warmup"

Stefan Oettl gewinnt BMW Bergzeitfahren am Kesselberg

20.05.2014 Kochel / GER

Im Rahmen der BMW Radsport Meisterschaft 2014 war das Bergzeitfahren am Kesselberg der 2. Bewerb der traditionellen Meisterschaft. Stefan Oettl startete dabei als Fahrer des Team corratec als Gastfahrer. In 10:34 Minuten - mit dem beachtlichen Schnitt von 26,69 km/h - stemmte Stefan Oettl die 4,7 km samt 228 Hm. Stefan Oettl konnte sich mir dieser beeindruckenden Leistung den Gesamtsieg sichern, 5 Sekunden vor der besten BMW Starter, der einen neuen BMW Streckenrekord aufstellen konnte. mehr…

Klaus Steinkeller: Überzeugender Gesamtsieg bei Amade Radmarathon

  • Team corratec: Souveräner Sieg in der Teamwertung
  • alle Teamfahren unter den Top 10, dazu Platz 2 und 3 in der Masterklasse

18.05.2014 Radstadt / AUT

Auch wenn das Wetter noch von den Eisheiligen geprägt war, kam es bei frischen Temperaturen und Regen beim Amade Radmarathon zu einem ersten Kräftemessen der Radmarathonelite. Das Team corratec konnte im Ziel beim ersten großen Teameinsatz mit seinem Abschneiden mehr als zufrieden sein. mehr…

Platz 3 für Wolfgang Hofmann

Uphillrennen Heiligwasser Challenge mit 4.8km und 360Hm

17.05.2014 Innsbruck Igls / AUT

14:30 Uhr startete die Heiligwasser Challenge 2014, das schon traditionelle Uphillrennen hoch zum Alpengasthaus Heiligwasser. Wolfgang Hofmann fuhr gleich von Beginn des Rennes mit in der Spitze. In einem kurzen Flachstück konnten 2 Fahrer Wolfgang Hofmann überraschend passieren, der aber Dank seiner Power auf Platz 3 im Eliterennen ins Ziel kam. mehr…

Lisa Neumüller mit Platz 7 EM-Norm erreicht

MTB UCI Junior Series

11.05.2014 Graz / AUT

Nach Platz 9 am 06 04.2014 bei den UCI UCI Junior Series konnte sich Lisa Neumüller erneut unter den Top 10 platzieren. Im 2. Rennen der Rennserie schaffte sie nach einem komplizierten Rennen bei erneut schwierigen Bedingungen Platz 7, einen Platz hinter der Siegerin von Nals. Mit diesem erneuten Topergebnis konnte Lisa Neumüller auch frühzeitig die EM Norm einfahren. mehr…

Jan Wessely: MTB Uphill Sieg mit Streckenrekord

Möslalm-Race auf den Wörgler Hausberg

10.05.2014 Wörgl / AUT

Im Rahmen einer Radmesse fand 2014 das Möslalm-Race am Samstag bei besten Radlbedingungen statt. Jan Wessley fuhr beim Rennen der 80 Teilnehmer gleich von Beginn in der Spitze mit. Jan fand in der Spitze einen guten Rhythmus mit dem Ziel, für das Finale noch ein paar Reserven zu haben. Rund 500 m vor dem Ziel gelang Jany Wessley der entscheidende Antritt. Das Ergebnis: Sieg für das Team corratec und neuer Streckenrekord. mehr…

Wolfgang Hofmann: starker Platz 5

Hungerburg Classic Uphill Rennen

10.05.2014, Innsbruck / AUT

Jährlich zu Beginn der Saison ist ein Kräftemessen der Bergspezialisten beim Hungerburg Classic in Innsbruck angesagt. Wolfgang Hofmann, der kurze schwere Bergrennen besonders schätzt, bestimmte das Rennen von Beginn an der Spitze. Wolfgang Hofmann schaffte im Finale dann Platz 5 und war zurecht mit seiner Leistung zufrieden. mehr…

Michael Kastinger: Platz 4 beim Achensee Radmarathon

04.05.2014 Achenkirch

Bei der 3. Auflage des Radmarathons über 168 Km und 1570 Hm mit Start und Ziel in Achenkirch musste die gewertete Strecken aufgrund behördlicher Auflagen kurzfristig deutlich verkürzt werden. Das Ziel wurde nach Scharnitz vorverlegt, der Rest der Strecke - gut 60 km – mussten dann wurden neutralisiert gefahren werden. Am Start erwartete die 1000 Teilnehmer gefühlte Temperaturen um 0 und Regen. Grad und dazu setzte Regen ein. Das Kriterium der Strecke: Der Anstieg von Tels aus dem Inntal hoch Buchenerhöhe wurde zum Kriterium des Radmarathons. Michael Kastinger konnte des Rennen durchgehend an der Spitze mitgestalten. Der verdiente „Lohn“: Platz 4 in dergwertung und im Ziel. mehr…

Bayerische Meisterschaften Zeitfahren und Straßenrennen

  • Lisa Neumüller: Siegerin Im Einzelzeitfahren und Straßenrennen
  • Jan Wessely: Sieger im Straßenrennen der Hobbyklasse

03.05.2014, Machtenstein / GER

04.05.2014, Buch am Erlbach / GER

Mit Lisa Neumüller, Stefan Oettl, Wolfgang Hofmann und Jany Wessely waren 4 Mitglieder des Team corratec bei 5 Rennen im Einsatz. Die beeindruckende Teambilanz, 3 Siege, 2 Bayerische Meistertitel und dazu leider auch eine Portion Renn-/Pannenpech. Mehr als beindruckend waren dabei die überragenden Leistungen von Lisa Neumüller, der „gelernten“ MTB/CC Spezalistin: 1. Start im Zeitfahren mit einer Zeitfahrmaschine: 1. Sieg! 1. Start im Straßenrennen zusammen mit der Elite: Mit der Spitze der Elite im Ziel, souveräner Sieg in der Klasse U19 und Platz 4 in der Eliteklasse Damen. mehr…

Sieg für „Raketenmann“ Klaus Steinkeller

CANYON Knack den Kurschat

02.05.2014 Riva del Garda / ITA

Im Rahmen des Bike Festivals in Riva des Garde 01.-04.05.2014 war Klaus Steinkeller erneut der Sieger des legendären MTB Uphillevents. Klaus Kurschart - "Ich muss sagen, es war schon sehr knapp auf den Zweitplatzierten“ - zollte Klaus Steinkeller als Schnellesten aller Teilnehmer, der den Rekord nur um schlanke 1,7 sec verfehlte. großen Respekt. mehr..

Mit Video ZDF Sport vom 04.05.2014

Lisa Neumüller: Platz 2 bei MTB Deutschland Cup

27.04.2014, Wombach / GER

Es regnete auch beim Deutschland Cup in Wombach. Das Strecke war zwangsläufig nass, rutschig und das Rennen hatte so auch den „Charme“ einer Schlammschlacht. Bei der technisch anspruchsvollen Strecke mussten einige Stellen zu Fuß bewältigt werden. Nach der Einführungsrunde lag Lisa Neumüller auf Platz 3, kämpfte sich alsbald an die 2. Position im Rennen und sicherte engagiert Platz 2 bis ins Ziel mit fast 1 Minute Vorsprung ab. mehr….

Klaus Steinkeller: souveräner Sieg beim Grand Fondo fizik

27.04.2014 Citta di Marostica (VI) / ITA

Klaus Steinkeller wollte - nach seinen ersten starken Rennen und Erfolgen 2014 - beim italienischen Radmarathonklassiker Grand Fondo fi’zi:k in der Provinz Vicenza seinem guten Platz 5 aus 2013 toppen. Mit einem sicheren Sieg und 5 min Vorsprung landete Klaus Steinkeller einen viel beachteten Sieg bei der Classifica Verenetta. Der beeindruckende Sieg bei 2100 Teilnehmern aus 16 Nationen war ein erstes Saisonhighlight für Klaus Steinkeller und sein Team corratec. mehr...

51. Rosenheimer Frucade Straßenpreis

Stefan Oettl und Michael Kastinger erneut gut in Form

27.04.2014 Riedering / GER

Im Hauptrennen mit gewohnt starker regionaler und internationaler Beteiligung wollten Stefan Oettl und Michael Kastinger eine weitere Rennbelastung zum Formaufbau absolvieren. Es entwickelte sich von Beginn an ein Ausscheidungsrennen mit vielen Attacken. .. bei einem Schnitt von über 40 km/h. mehr…

Erfolgreicher Formcheck von Jany Wessely

Platz 4 bei Attersee Cross Country Trophy

26.04.2014 Weyregg am Attersee / AUT

Rennen sind das beste Training, gerade nach einer langen Vorbereitungszeit. So stieg Jan Wessly als Teamfahrer - mit einem für ihn ungewohnten Cross Country Rennen über 55 km mit 1650 Hm - in die Saison ein.  mehr…

Kastinger und Oettlin bester Performance

Eliterennen bei Flachgauer Radsporttagen

20. und 21.04.2014 Straßwalchen / AUT

Michi Kastinger war nach Start in der Klasse beim Kirchblütenrennen an beiden Eliterennen mit von der Partie. Stefan Oettl war am Ostermontag 2014 erstmals am Start und das gleich bei einem sehr anspruchsvollen Eliterennen. Beide corratec Teamfahrer haben sich dabei in bester Form präsentiert und durften mit ihren Einstand in die Saison zu Recht zufrieden sein. mehr…

Granfondo Liotto - Klaus Steinkeller: starker Platz 7 overall

13.04.2014 Città di Valdagno / ITA

Nach einer langen Vorbereitung wollte Klaus Steinkeller seine Rennrad Perfomance für die Saison 2014 mit einem ersten Radmarathonrennen testen und weiterentwickeln. Der traditionell stark besetzte Granfondo Liotto mit 133 mit 2460 Hm mit Start und Ziel in Valdagno in Venetien – wo an der Spitze ein Schnitt von über 35 km/h gefahren wurde - bot sich dazu bestens an. mehr…

Starker Einstand für Melanie Irlbacher

Platz 6 (Platz 2 agegroup) bei MTB Radmarathon

12.04.2013 Bolatická třicítka / CZ

Melanie Irbacher nahm die Einladung von dem corratec Importeur gerne wahr und eröffnete Ihre Saison mit einem anspruchsvollen MTB Radmarathon über 35 km und 650 Teilnehmer (davon 100 Ladies). mehr…

Nordketten Quartett - Das etwas andere Rennen

4 Sportler, 2 Jahreszeiten 1 Event

Mit den schnell(st)en MTB Uhillern Klaus Steinkeller und Wolfgang Hofmann

05.04.214 Innsbruck / AUT

Vier Disziplinen & ein Berg – MTB Uphiller, Ski Uphiller, Ski Downhiller und MTB Downhiller bestritten am 5.April 2014 zum zweiten Mal den Staffelbewerb “VOWA-PORSCHE NORDKETTE QUARTETT ” auf der Innsbrucker Nordkette. mehr ….

Top10 für Lisa Neumüller

1. Start bei den UCI Junior Series

06.04.2014 Nals / ITA

2014 wird es „ernst“ für Lisa Neumüller: Lisa startet erstmal bei den UCI Junior Series und kämpft mit den Top-Fahrerrinnen aus ganz Europa um die begehrten Weltranglistenpunkte. Lisa Neumüller wurde der Startplatz 27 zugeordnet. Das hieß, von Start weg Sprinten, um sich eine gute Ausgangslage für den ersten Anstieg zu verschaffen. mehr…

Team corratec startet mit Podium in die Radsaion

Lisa Neumüller eröffnet erfolgreich ihre MTB Saison

30.03.2014 Langenlois / AUT Nach den vielen Trainings stand die 23. Kamptal-Klassik-Trophy - ein internationales Rennen der Kategorie 1 mit viel internationaler Konkurrenz – als Aufbaurennen für die lange Saison auf dem Plan. Das Rennen entwicklete sich – wie erwartet – zu einem harten Einstand in die Saison in ihrer neuen Altersklasse U19. mehr...

Team corratec
Kufsteiner Str. 72
83064 Raubling