Team corratec
Team corratec

zurück...

mehr zu

Stefan Oettl: Platz 2 overall – Platz 1 Kategorie

Hervis Bergkaiser: 65 km mit 1.600 Hm

10.08.2014, Innsbruck - Kühtai / AUT

  • Streckeninfos
  • Stefan Oettl berichtet von seinem Rennen

Wenn regelmäßig Mitte August um 9;00 Uhr am Innsbrucker Landestheater das traditionelle Rennen „Bergkaiser“ hoch zum Kühtai gestartet wird, stehen meist die bekannten „Bergziegen“ der Rennradszene am Start. Vom Team corratec war diesmal Stefan Oettl mit von der Partie. Nach 45 km „Anlauf“ im Inntal bis Stams folgte der entscheidende Anstieg zum Kühtai. Es war zu erwarten, dass bei der Anfahrt keine echte Entscheidung fallen würde, so konzentrierte sich Stefan Oettl auf den ersten längeren Anstieg, den Haiminger Berg. Mit gutem Rhythmus erarbeitete sich Stean Oettl - zusammen mit Emanuel Nösig - bald einen guten Vorsprung heraus. Nach einer Abfahrt vor dem letzten steilen Schlussanstieg machte Emanuel Nösig etwas Boden gut auf Stefan Oettl, der aber an dem steilen Schlussstück seine tolle Position sicher ins Ziel brachte. Herzliche Gratulation!

Die Strecke

Streckenführung Innsbruck - Kranebitten - Zirl - Pettnau - Telfs - Rietz - Stams - Haimingerberg - Ochsengarten - Kühtai

  • Streckenprofil
  • Karte

Stefan Oettl erzählt

sein Rennen beim Kühtai Bergkaiser

Auf der ca. 45km langen Anfahrt durchs Inntal bis Haiming gab es einige Attacken und 2 Gruppen konnten sich absetzen. Ich trat anfangs auch ein paarmal an, beschloss aber dann meine Kräfte im Feld zu schonen. Auf den Haiminger Berg fand ich dann einen super Rhythmus und konnte Position um Position gut machen bis ich mich schließlich mit Emanuel Nösig ganz vorne wieder fand. Ohne groß zu überlegen bestimmte ich das Tempo und fuhr alles von vorn weiter. Wir konnten uns zu zweit absetzen und bis Ochsengarten einen guten Vorsprung raus fahren. Nach der Abfahrt wurde mir klar dass ich wohl zu wenig gegessen hatte und hoffte dass ich mich bis zur steilen Schlussrampe retten würde können. Im etwas flacheren Abschnitt ca. 3km vor dem Ziel spielte dann Manu seine wahnsinnige Power aus und ich musste ein Loch reißen lassen. Die Lücke konnte ich an der steilen Rampe zum Ziel leider nicht mehr ganz schließen. Mit dem 2. Gesamtrang und Platz 1 in meiner Kategorie bin ich trotzdem sehr zufrieden.

Team corratec
Kufsteiner Str. 72
83064 Raubling